Wir suchen Unterstützung!

Für die Arbeit im Kompetenznetzwerk „Islamistischer Extremismus“ (KN:IX) sucht die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx) zum 01. März 2024 eine*n Fachreferent*in für das Themenfeld religiös begründeter Extremismus (m/w/d). Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 31. Dezember 2024, eine Verlängerung wird angestrebt.

Als BAG RelEx vertreten wir die Interessen von bundesweit über 30 zivilgesellschaftlichen Trägern aus dem Bereich der Prävention gegen religiös begründetem Extremismus gegenüber Politik, Wissenschaft und Verwaltung und leisten einen wesentlichen Beitrag für die fachwissenschaftliche und politische Debatte. Zudem vernetzen wir Träger, fördern den Fachaustausch und entwickeln Inhalte und Methoden im Arbeitsfeld weiter. Hier erfahren Sie mehr über die Ziele und Arbeitsweise der BAG RelEx.

Für das Kompetenznetzwerk „Islamistischer Extremismus“ (KN:IX) in Berlin suchen wir Verstärkung. Wir suchen eine*n Fachreferent*in mit Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Maßnahmen der empirischen Sozialforschung und Kenntnissen der Forschungslandschaft in den Themenbereichen Radikalisierung, Extremismus und Antidiskriminierung. Die Aufgaben erfordern selbstständige und verantwortungsvolle Planung und Durchführung von Projektaktivitäten. Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet. 

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Verfassen von wissenschaftlichen Fachbeiträgen und Durchführung von Vorträgen und Workshops mit Praxisbezug
  • Veranstaltungs- und Projektmanagement 
  • Kommunikation mit Projekt- und Kooperationspartner*innen
  • Mitarbeit in einem Projektverbund zum Thema Evaluation und Qualitätssicherung („PrEval-Zukunftswerkstätten“) 

Erwünscht ist/sind:

  • abgeschlossenes projektrelevantes Hochschulstudium (Islamwissenschaften, Religionswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft und verwandte Studiengänge) oder vergleichbare Qualifikation 
  • Erfahrungen im NGO Bereich und Kenntnisse der zivilgesellschaftlichen Akteure im Themenfeld
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Schrift und Sprache
  • Diversitätssensibilität
  • Erfahrungen im Fundraising / Projektmittelaquise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (bundesweit) 

Zu besetzen ist die Stelle möglichst zum 01.03.2024 (zunächst befristet bis 31.12.2024 – mit der Aussicht auf Verlängerung).

Wir bieten:

  • ein spannendes und vielschichtiges Arbeitsfeld
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen und diversen Team
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Vergütung nach Vorerfahrung und Qualifikation bis TVöD E 12
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung
  • Möglichkeiten zur Weiterqualifikation
  • Zentral gelegener Arbeitsort in Berlin-Kreuzberg (leider nicht barrierefrei)

Bitte richten Sie ihre Bewerbung (kurzes Anschreiben, aussagekräftiger Lebenslauf und Qualifikationsnachweise sowie, wenn vorhanden eine kurze Leseprobe einer eigenen Publikation oder Veröffentlichung) in einem PDF bis zum 16. Oktober 2022 per E-Mail an: bewerbung@bag-relex.de

Wir sind ein diverses Team und freuen uns ausdrücklich über Bewerbungen von Personen mit unterschiedlichen Diversity- / Vielfaltsmerkmalen.

Besonders zur Bewerbung ermutigen möchten wir Menschen mit familiärer und/oder eigener Migrationsgeschichte.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Comments are closed.