Call for papers

Impuls zum Thema “Chancen und Grenzen phänomenübergreifender/phänomenunspezifischer Ansätze in der Extremismusprävention

Im Rahmen des jährlichen Bedarfs- und Trendmonitorings des KN:IX wurde das Thema „Phänomenübergreifende Ansätze in der Extremismusprävention“ als weiterhin besonders relevant für die die Präventionsarbeit im Bereich religiös begründeter Extremismus ausgemacht.

Dieses Thema soll daher im Rahmen des Publikationsformats Impuls des KN:IX aufgegriffen werden. Ziel ist die Vermittlung von fachlicher Expertise und Anregungen für die Präventionsarbeit.

KN:IX sucht daher ein*e Autor*in mit Expertise zu diesem Thema für das Verfassen eines Fachartikels (25.000 Zeichen).

Nähere Informationen finden Sie in der Leistungsbeschreibung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

zurück

weiter

Comments are closed.